Auf Spurensuche im Naturhistorischen Museum

Heute machte sich die Klasse 3c auf ins Naturhistorische Museum in Mainz.

Dort konnten die Kinder das Ferienquiz durchführen und in kleinen Gruppen durchs Museum streifen und sich als Fährtenjäger betätigen. Es wurde beobachtet, geforscht, gebuddelt und gestaunt. Gestaunt vor allem bei den lebenden Amphibien und Reptilien der Sonderausstellung „Fährtenjäger“, aber auch bei den Präparaten von „echten“ Tieren oder bei den Ausstellungsstücken rund ums Thema Evolution der Lebewesen.

Am Schluss waren sich alle einig, der Museumsbesuch war spitze!

NaturhistorischesMuseumDinosaurier   NaturhistorischesMuseumHolzwürfel

Letzte Beiträge

Fahrradtage – Helme auf und los!

Noch bevor der Herbst richtig Einzug hält, duften die Kinder aus Jahrgang 3 noch einmal einen Tag mit der eigenen...

Bundesjugendspiele – Besser spät als nie!

Auch in diesem Jahr, diesmal etwas später als sonst bei uns üblich, durften unsere Kinder auf dem Sportplatz des TV...

Archiv