Die zweiten Klassen unterwegs im Wald

Diese Woche unternahm der Jahrgang 2 im Rahmen des Sachunterrichtes zum Thema „Wald“ einen Ausflug in den Rabengrund am Fuße des Neroberges. Nach einem halbstündigen Fußmarsch erreichten die Klassen den Waldspielplatz an der Räuber Leichtweiß-Höhle. Auf dem Spielplatz erkundeten die Schüler in Kleingruppen anhand einer Waldrallye Bäume, Blätter und Waldtiere. Viele der mitgebrachten Sammeltüten wurden gefüllt mit Waldschätzen wie Rinde, Moos, verschiedene Herbstblätter und Zapfen. Anschließend war noch Zeit zum Spielen und Toben.


Schnell war die Zeit vorbei und die Füße dann doch kalt, so dass alle Klassen wieder zurück zum Bus wanderten. Am Eingang des Waldes entdeckten die Kinder zu guter Letzt einen wunderbar rotblättrigen Ahornbaum. Völlig begeistert von diesem Naturschauspiel, wurden nochmals die Sammeltüten herausgeholt und mit den schönen roten Blättern gefüllt. Sei es zum Dekorieren oder zum Basteln – der Fantasie zur Verwendung der Naturmaterialien sind keine Grenzen gesetzt.

Den Wald zu erleben, war ein besonderes Ereignis. Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die als Begleitung dabei waren.

Letzte Beiträge

Fahrradtage – Helme auf und los!

Noch bevor der Herbst richtig Einzug hält, duften die Kinder aus Jahrgang 3 noch einmal einen Tag mit der eigenen...

Bundesjugendspiele – Besser spät als nie!

Auch in diesem Jahr, diesmal etwas später als sonst bei uns üblich, durften unsere Kinder auf dem Sportplatz des TV...

Archiv