Kostheim – unser Heimatort

Heute unternahm die Klasse 3c einen Unterrichtsgang in das nahegelegene Heimatmuseum.

Frau Gebhardt empfing uns am Eingang und führte uns durch die vielen Ausstellungsräume.

Besonders faszinierend waren die vielen römischen Fundstücke. Münzen, Waffen und römische Kinderspielzeuge konnten wir in den Vitrinen bestaunen. Der Nachbau eines Floßes hat uns aber am besten gefallen.

Als Kostheimexpertin konnte Frau Gebhardt unsere Fragen zu dem aktuellen Sachunterrichtsthema „unser Heimatort“ bestens beantworten.

  • Wie alt ist Kostheim?
  • Woher kommt der Name Kostheim?
  • Was haben die Kaiser Barbarossa und Karl der Große in Kostheim gemacht?
  • Was ist auf dem Wappen zu sehen und was soll es bedeuten?

Diese und noch mehr Antworten findest du im Heimatmuseum. Jeden ersten Sonntag des Monats kannst du dir dort aller Sehenswürdigkeiten kostenlos anschauen.

Letzte Beiträge

Fahrradtage – Helme auf und los!

Noch bevor der Herbst richtig Einzug hält, duften die Kinder aus Jahrgang 3 noch einmal einen Tag mit der eigenen...

Bundesjugendspiele – Besser spät als nie!

Auch in diesem Jahr, diesmal etwas später als sonst bei uns üblich, durften unsere Kinder auf dem Sportplatz des TV...

Archiv