Vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Ein Löwe verliebt sich in eine Löwin und möchte ihr gerne einen Brief schreiben, um ihr zu sagen, wie gerne er sie mag und was er alles gemeinsam mit ihr erleben möchte. Da er nicht schreiben kann, bittet er u.a. seine Freunde Affe, Giraffe und Geier um Hilfe. Deren Briefvorschläge sind zwar gut gemeint, passen aber überhaupt nicht zu ihm. Der Löwe merkt, wie wichtig es ist, selbst schreiben zu können. Am Ende bringt ihm seine Herzensdame dies bei.

Nachdem wir am Vorlesetag in diese löwenstarke Geschichte eingetaucht waren, bastelten wir Löwen und sprachen über die Bedeutung des Schreibenlernens. Als Freunde des Löwen halfen wir ihm, passende Briefe an die Löwin zu schreiben.

Letzte Beiträge

Fahrradtage – Helme auf und los!

Noch bevor der Herbst richtig Einzug hält, duften die Kinder aus Jahrgang 3 noch einmal einen Tag mit der eigenen...

Bundesjugendspiele – Besser spät als nie!

Auch in diesem Jahr, diesmal etwas später als sonst bei uns üblich, durften unsere Kinder auf dem Sportplatz des TV...

Archiv