Vorlesetag – In Cornelia Funkes Wohnzimmer

Die Klasse 3c hatte für die Vorleseaktion am bundesweitern Vorlesetag 2020 eigentlich einen ganz anderen Plan.
Nachdem wir im vergangenen Jahr ein Lesecafé mit Kaffee, Tee und Gebäck veranstaltet hatten, hieß es vor ein paar Wochen im Klassenrat: Neuer Plan für den bundesweiten Vorlesetag – und dieser muss Corona-gerecht sein! 😉
Die Kinder hatten viele Ideen und schlussendlich einigten wir uns auf eine digitale Vorleseaktion: Cornelia Funke und ihr berühmter „Drachenreiter“!

Pünktlich um 09:30 Uhr begann die digitale Leseaktion von Cornelia Funke aus Amerika. Wir erhielten den direkten Blick in ihr gemütliches Wohnzimmer. Etliche Bücher standen dort im Hintergrund in großen Regalen und neben Cornelia Funke begrüßte uns auch ihr großer, süßer Hund.
Cornelia Funke las uns aus ihrem Buch „Drachenreiter“ vor. Mit großen Augen und offenen Ohren verfolgten wir die Lesung.
Zum Abschluss verabschiedete sich Cornelia Funke von uns und wir mussten erst einmal über unsere Eindrücke sprechen.

Als kreative Aufgabe malten wir alle unseren eigenen Drachen.

Cornelia Funke – digital im Klassenzimmer – war definitiv ein großes Erlebnis für uns.

Im kommenden Schuljahr dürfen wir hoffentlich unsere Familien wieder einladen. Denn unsere geplante Aktion bleibt: Aufgeschoben heißt nicht aufgehoben! Und unsere Aktion bleibt strengstens geheim…

Letzte Beiträge

Fahrradtage – Helme auf und los!

Noch bevor der Herbst richtig Einzug hält, duften die Kinder aus Jahrgang 3 noch einmal einen Tag mit der eigenen...

Bundesjugendspiele – Besser spät als nie!

Auch in diesem Jahr, diesmal etwas später als sonst bei uns üblich, durften unsere Kinder auf dem Sportplatz des TV...

Archiv